10. September 2018

Jubiläumsfeier der ’98er FCK-Meistermannschaft

Vor 20 Jahren hat der 1. FC Kaiserslautern sensationell als Aufsteiger die Deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen. Am 08.09.2018 wurde das Jubiläum in Kaiserslautern gefeiert. Für jeden Spieler und Trainer Otto Rehhagel gab es eine Überraschung, die ich Ihnen auf der Feier überreicht habe. Maßgebliche Initiatorin diesbezüglich ist meine Tochter Dagmar Eckel, Vorsitzende der Horst-Eckel-Stiftung. Besonderern Dank hierzu gilt Martin Wagner, der den Kontakt mit der Firma Heinz Mayer OHG in Idar-Oberstein hergestellt hat, die unsere Meisterschaftsringe 1951 produziert hatte.

09. April 2018

Heimkehr der Helden – 20 Jahre Das Wunder vom Betze

Am Samstag, 8. September 2018 steigt im und am Fritz-Walter-Stadion ein Benefizspiel der FCK- Meistermannschaft ‘98 um Otto Rehhagel, Olaf Marschall & Co. gegen die Deutschen Fußball Legenden mit großem Rahmenprogramm. Der Reinerlös der Veranstaltung wird drei Einrichtungen zur Verfügung gestellt: dem FCK-Charity-Projekt Betze-Engel, der Fritz-Walter-Stiftung sowie der Horst-Eckel-Stiftung. Ein eigens auf dem Betze gedrehtes Teaser-Video zeigt Otto Rehhagel, ehemalige Spieler sowie FCK-Fans beim Zurückblicken auf die wunderbaren Ereignisse des Jahres 1998:

04. April 2018

Steiger Award

Am Samstag, den 17. März 2018, wurden zum 13. Mal im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung die STEIGER AWARDs verliehen. Die Verleihung in der Alten Kaue der Zeche Hansemann in Dortmund wurde von Werner Hansch, dem legendären Sportrepoter moderiert.

Die Laudatio zu meiner Verleihung, zu der mich meine Tochter Dagmar begleitete, hielt Heribert Fassbender, dem ebenso legendären und ehemaligen Sportschau-Moderator.

Desweiteren bekam neben weiteren Persönlickeiten auch Otto Rehhagel den Steiger Award verliehen, was mich besonders freute.

Marco Bode, der von seinem ehemaligen Trainer Otto Rehhagel einmal als fairsten Spieler nach dem Zweiten Weltkrieg bezeichnete wurde,  hielt zu dieser Verleihung die Laudatio.

01. April 2018

Zum Osterfest…

http://snipz.de/wp-content/uploads/2015/04/frohe-ostern-2015-300x136.png

…  alles Liebe und die herzlichsten Grüße.
Ich wünsche allen friedliche und besinnliche Feiertage !!

24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Ein aufregendes Jahr geht nun zu Ende, in dem auch die Horst-Eckel-Stiftung gegründet wurde, mit der wir uns für junge und ältere Menschen engagieren, die etwas in ihrem Leben und vor allem sich selbst “bewegen” wollen.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir frohe und gesegnete Weihnachtstage und nur das Beste, sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!!

Euer Horst Eckel und die  Horst-Eckel-Stiftung

09. Oktober 2017

Horst-Eckel-Stiftung gegründet

Zusammen mit seiner Tochter Dagmar Eckel gründet Horst Eckel eine Stiftung zur Bildungsförderung.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

http://www.horst-eckel.de/stiftung/

20. September 2017

Auf den Betze, fertig, los!

tickets.dfb.deSpätestens am 8. Oktober will sich die deutsche Nationalmannschaft das Ticket für die WM 2018 sichern. Denn dann geht es im letzten Gruppenspiel der WM-Qualifikation in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan. Der Vorverkauf für die Partie im Fritz-Walter-Stadion läuft. Karten können im Ticketshop oder über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 / 65 00 85 00) bestellt werden.

Tickets sind in vier Kategorien erhältlich und kosten zwischen 25 Euro (ermäßigt 18 Euro) und 80 Euro (ermäßigt 60 Euro). Zusätzlich gibt es für das Aserbaidschan-Spiel die so genannte Kinderkarte. Für diese bezahlen Kinder bis sechs Jahre 10 Euro pro Ticket in jeder Kategorie. Diese Karten werden je Verfügbarkeit verkauft.

Ermäßigte Tickets ab zehn Euro

Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) können sowohl über die DFB-Tickethotline als auch im Ticketshop bestellt werden. Jugendsammelbestellerkarten für Vereine sind zum Preis von 10 Euro pro Ticket über den Südwestdeutschen Fußball-Verband (Villastraße 63a, 67480 Edenkoben, Fax: 0 63 23 / 9 49 36 72 oder per E-Mail tickets@swfv.de) erhältlich.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte inklusive einer Begleitperson sind ebenfalls für 10 Euro zu haben – und werden ebenfalls je nach Verfügbarkeit angeboten. Das Bestellformular für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte kann hier abgerufen werden. Bestellung inklusive Kopie des Ausweises bitte per Mail an ticket-service@mein.dfb.de senden.

Die offiziellen Vorverkaufsstellen:

- FCK-Fanshop Stadion (Südtribüne des Fritz-Walter-Stadions, zwischen Block 4 & 5 am Übergang zur Karlsberg Westtribüne; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr, Samstag: 10 bis 14 Uhr; Bei Sonntagsspielen richtet sich die Öffnungszeit nach der Öffnung des Stadions: Spielbeginn: 13.30 Uhr = Öffnung des Shops: 11.30 Uhr; An allen Spieltagen hat der Shop bis eine Stunde nach Spielschluss geöffnet. Während der Sommer- und Winterpause bleibt der Fanshop Stadion geschlossen.)

- Offizieller FCK-Fanshop im “K in Lautern” (Fackelrondell 1, 67655 Kaiserslautern, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.30 bis 20 Uhr, Samstag: 9.30 bis 20 Uhr)

08. Mai 2017

Lotto-Elf: Ehemalige Weltmeister spielen in Mertloch

https://cdn-az.allevents.in/banners/25807962cf0bb7705af3664d8ca732f1Mehr als 185.000 Euro sind so im vergangenen Jahr für soziale Zwecke zusammengekommen. Die durchschnittliche Spendensumme pro Spiel lag bei mehr als 12.000 Euro. Und noch einen Grund zu feiern gab es 2016: Die Lotto-Elf konnte seit ihrer Gründung im Jahr 1999 mit ihrer Gesamtspendensumme erstmals die 2-Millionen-Euro-Marke knacken. Das Auftaktspiel für 2017 findet im Kreis Mayen-Koblenz statt. Am 12. Mai spielt die Lotto-Elf in Mertloch, der Erlös kommt dem Förderverein Flüchtlingshilfe zugute. “Man möchte mit dieser Aktion die Verbesserung der Lebensbedingungen von Flüchtlingen in der Verbandsgemeinde Maifeld unterstützen und einen Beitrag zur Integration leisten,“ erklärt Klaus Meurer, 1. Vorsitzender Förderverein Flüchtlingshilfe Maifeld e. V.. Das Rahmenprogramm beginnt bereits am Nachmittag mit einem Schnuppertraining für Kinder- und Jugendliche der JSG Maifeld, das von bekannten (Bundesliga-) Spielern geleitet wird. Der Erfolg der Veranstaltung ist u. a. von eingehenden Spenden abhängig. Wer sich hier angesprochen fühlt die Veranstaltung zu unterstützen, so bittet man um Überweisung eines Spendenbetrages bis zum 20. April auf folgendes Konto: Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung: IBAN: DE57 500 800 00 0103 2008 00

Quellen: rhein-zeitung.de und blick-aktuell.de

02. April 2017

Lotto-Elf kickt auch 2017 für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr geht die Lotto-Elf wieder auf Tour. Zwischen Mai und September macht die Traditionsmannschaft Halt in 13 Orten und spielt dabei für soziale Zwecke. Neben dem Fußball wird den Zuschauern wieder ein buntes Rahmenprogramm mit Schnuppertrainings, Cheerleader-Workshop und Autogrammstunden geboten. Der Erfolg gibt den Organisatoren recht: Seit 1999 hat die Lotto-Elf in 205 Spielen über zwei Millionen Euro gesammelt, alleine im vergangenen Jahr kamen 185.000 Euro zusammen. Wer nun Lust bekommen hat, uns einmal live zu erleben und dabei eine gute Sache zu unterstützen, findet hier alle Termine 2017 im Überblick:

Quelle: vereinsleben.de und lotto-rlp.de

25. Februar 2017

Horst Eckel – Prävention auch digital

Fußball-Legende bereitet Weg für neues softwaregestütztes Projekt zur ganzheitlichen Prävention im Sport

Im Durchschnitt 2,5 Verletzungen mit einer Ausfallzeit von mehr als zwei Wochen können pro Spieler und Saison bei Profi-Fußballern beobachtet werden. Das ist zu viel – findet Horst Eckel, ehemaliger Sportlehrer und einer der beiden verbliebenen Helden von Bern. Unter seiner Schirmherrschaft und der Projektkoordination seiner Tochter Dagmar entsteht daher 2017 ein neues und innovatives Diagnostiksystem für den Einsatz zur Verletzungsprävention im Spitzensport.

Dagmar Eckel (Projektmanagerin) und Horst Eckel (Schirmherr)

Dagmar Eckel (Projektmanagerin) und Horst Eckel (Schirmherr)

Das modular aufgebaute Konzept sieht ein gezieltes, softwaregestütztes Testing in den Bereichen Stress, Beweglichkeit, Koordination/Sensomotorik und Rückengesundheit vor. Die im Trainingsalltag häufig vernachlässigten Themen sollen dabei für den Profisportler greifbarer gemacht werden. Mit Hilfe einer plakativen und allgemeinverständlichen Auswertung wird über den Zusammenhang zwischen individuellen Bewegungs- und Verhaltensgewohnheiten und den daraus resultierenden Verletzungsrisiken aufgeklärt. Die gewonnenen Ergebnisse werden in konkrete Trainings- und Handlungsempfehlungen umgewandelt.

Das Ziel liegt dabei in der Sensibilisierung für die große Bedeutung der untersuchten sportmotorischen Fähigkeiten und des Einflusses von Stress auf das eigene Leistungsvermögen. Wissenschaftliche Grundlagen finden sich unter anderem in der Hirnforschung: So kann heute für jeden einzelnen Menschen sehr genau bestimmt werden, wie man ihn am besten motiviert oder auch kritisiert, sodass psychische Belastungen minimiert werden. Der einzelne Sportler wird fassbar und in der Krise steuerbar; psychisch-physische Potentiale können optimal ausgeschöpft werden,Der Trainer spielt in dem Gefüge eine zentrale Rolle: Er soll die validen Messdaten gezielt zur Trainingsplanung und -steuerung einsetzen können und seine Spieler somit optimal vor Verletzungen und Leistungseinbrüchen auf dem Fußballplatz schützen. Anhand regelmäßiger Re-Tests kann er seine Trainingsstrategie selbst überprüfen und an die aktuellen Bedürfnisse der Sportler anpassen.

v. l. Michael Hilgert, Jessica Berner-Egen, Guido Semrau

v. l. Michael Hilgert, Jessica Berner-Egen, Guido Semrau

Realisiert wird das umfangreiche Unterfangen durch langjährige Experten aus den Bereichen Stress, Diagnostik und Training: der FYB Academy (www.fyb-academy.com), der Fa. SportMed AG (www.mo-bee.de) und der Fa. deuser sports (www.deuser-sports.de).

Das innovative und wegweisende Projekt startet bereits in 2017 und wird einen wichtigen Baustein liefern, um im Profisport mit maximaler Qualität in der Verletzungsprävention zu arbeiten.