13. März 2013

13. Landesfinale des Fritz-Walter-Cups 2012/2013

Am Montag, 11. März 2013, wurde in der Turnhalle der Universität Kaiserslautern das 13. Landesfinale des Fritz-Walter-Cups 2012/2013 ausgetragen. Schon fast traditionell übergab 54er Weltmeister Horst Eckel am Ende des großen Turniers die Pokale. Insgesamt nahmen fast 4.000 Schülerinnen und Schüler mit 476 Mannschaften von Gymnasien, Gesamtschulen, Realschulen, Realschulen Plus, Hauptschulen und Förderschulen an den 69 Vorrunden-Turnieren in ganz Rheinland-Pfalz teil. Bei der diesjährigen Turnierserie nahm erstmals eine ungarische Jungen- und Mädchenmannschaft teil. Neben dem ehemaligen FCK-Präsident Norbert Thines und Mitgliedern des FCK-Aufsichtsrates war auch 54er-Weltmeister Horst Eckel vor Ort. Im Anschluss an die Siegerehrung nutzten alle Mannschaften natürlich noch die Möglichkeit, mit dem berühmten Weltmeister von Bern gemeinsame Fotos zu machen und sich Autogramme zu sichern.

Quelle: fck.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.